2013 kein Campus Open Air mit dem Originalton Hamburg

10 Mai

Liebe Gäste, Freunde und Partner des Campus OpenAir,

nach 4 Jahren Aufbauarbeit und zahlreichen Highlights auf dem Uni Campus im Von Melle-Park mit großartigen Konzerten von Künstlern wie Cro, Egotronic, Nosliw, I-Fire, Liedfett, Eljot Quent, Marteria, FM Belfast, Mono & Nikitaman, Fotos, Grossstadtgeflüster, Flo Mega & The Ruffcats, Mediengruppe Telekommander, Torch, Supershirt, Le Fly, Promoe oder Bodi Bill müssen wir Euch heute leider mitteilen, dass wir das diesjährige Campus OpenAir nicht veranstalten werden.

Wir, das ist der Originalton Hamburg e.V., ein gemeinnütziger Musik- und Netzwerkverein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat die Hamburger Musikszene aktiv zu fördern und Räume zu schaffen für junge Bands – aber auch junge Menschen, die Interesse haben einen Blick hinter die Kulisse der Musikbranche zu werfen. Im Jahr 2011 haben wir den vom ClubKombinat Hamburg e.V. verliehenen ClubAward für die Kategorie Hamburg’s Veranstalter des Jahres gewonnen.
Einen Eindruck über unser Schaffen bekommt Ihr unter www.originalton-hamburg.de.

Die Vorbereitung und Durchführung der letzten Festivals erfolgte fast ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis mit Hilfe von vielen, vielen engagierten freiwilligen Helfern, die es jedes Jahr aufs Neue geschafft haben ein unvergessliches Festival mit uns auf die Beine zu stellen. Doch in diesem Jahr ist leider alles anders und Gerüchten zufolge wird es durch den AStA des vergangenen Jahres in diesem Sommer ein Festival geben an dem wir leider nicht beteiligt sind. Wir hoffen sehr, dass Ihr uns dennoch die Stange haltet und uns die Daumen drückt, dass sich für die kommenden Jahre wieder eine stabile Mehrheit für den AStA der Universität Hamburg findet, die sich für eine Fortsetzung des Campus OpenAir mit uns stark macht, so wie Ihr es in den letzten Jahren erlebt habt: Für ein friedliches Umsonst- und Draussen- Festival direkt im Herzen der Stadt mit einem attraktiven LineUp aus Hamburger Newcomer-Acts, bekannten Szenegrößen sowie einer Plattform für Singer/Songwriter-Künstler und einer Viva con Agua-Bühne für Hamburgs spannendste DJ-Acts. Wir hatten die vergangenen Jahre eine Menge Spaß mit Euch und wünschen Euch dennoch einen tollen Festivalsommer! Zum in Erinnerungen schwelgen hier nochmal eine kleine Dokumentation des letztjährigen Campus OpenAir von Hinrich Carstensen: http://youtu.be/5-2wmO6Yga8

Auf bald, Euer Originalton Hamburg

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: